"Een afspraak maken" - Schüler aus Arnheim und Moers lernen gemeinsam

Am Donnerstag den 4. Dezember hatte der Niederländischkurs aus der Unterstufe der Höheren Berufsfachschule des Mercator Berufskollegs Besuch von Schülern unserer Partnerschule, des Arentheem College Thomas a Kempis, Abteilung International Business Colleg, in Arnheim.
"Een afspraak maken" - Schüler aus Arnheim und Moers lernen gemeinsam

Austausch Arnheim

Am Donnerstag den 4. Dezember hatte der Niederländischkurs aus der Unterstufe des Mercator Berufskollegs Besuch von Schülern unserer Partnerschule, des Arentheem College Thomas a Kempis, Abteilung International Business Colleg, in Arnheim. Um 9:30 Uhr kamen 15 Schüler und Schülerinnen und Frau Klein gestaltete bis zur 6. Stunde einen gemeinsamen Unterricht.

An Gruppentischen saßen jeweils zwei deutsche und zwei niederländische Schüler bzw. Schülerinnen und versuchten erst einmal sich zu verständigen. Die erste Aufgabe bestand darin, auf Niederländisch ein Treffen zu planen „een afspraak maken“. Dabei konnten die niederländischen Schüler und Schülerinnen sehr gut helfen und haben auch bei der Aussprache und der Rechtsschreibung korrigiert. Dadurch war der Auftrag schnell erledigt und es war Zeit um sich miteinander zu unterhalten.

Für die nächste Aufgabe wurden dann sozusagen die Rollen getauscht. Der Unterricht ging auf Deutsch weiter und Frau Klein versuchte den niederländischen Gästen zu vermitteln, wie ein Kaufvertrag in Deutschland zustande kommt. Es gab dazu für alle einige schriftliche Arbeitsaufträge.

Kurz vor dem Ende der 6. Stunde haben Frau Klein und ihre niederländischen Kollegen ein „Speed Dating“ organisiert. Um sich ein bisschen besser kennen zu lernen haben sich niederländische und deutsche Schüler und Schülerinnen gegenüber gesetzt und gegenseitig Fragen in der jeweiligen Muttersprache gestellt.

Im Anschluss daran überreichten die Niederländer kleine Gastgeschenke anlässlich des „pakjesavond“, des Nikolausabends am 5. Dezember. Nach der 6. Stunde besuchten alle gemeinsam den Moerser Weihnachtsmarkt. Dort angekommen haben sich die Schüler und Schülerinnen in Kleingruppen getrennt und in Moers bewegt. Es war sehr amüsant mit den Niederländern und ich denke der ganze Kurs freut sich im Januar auf die Fahrt nach Arnheim.

 

Kai Czaykowski, Ravi Scholz und Mike Limbach

(0) Kommentare

Navigation