„Demokratie stärken in Moers“ - „Gegen Rassismus gegenüber Sinti und Roma“

Am 25. November 2014 fand der „Sechste Moerser Jugendkongress zur Überwindung von Rechtsextremismus und zur Förderung von Demokratie“ statt. Über 200 Schülerinnen und Schüler erfuhren im Rahmen von Vorträgen, Filmen und Theaterstücken eine ganze Menge über die Geschichte und Entstehung von Vorurteilen gegenüber Sinti und Roma.

Die HH 45, Frau Röhr, Frau Herz und Herr Blensekemper nahmen an dem sechsten Moerser Jugendkongress teil.

Kaum eine Gruppe von Menschen sieht sich einer derartigen Fülle von Vorurteilen gegenüber wie Sinti und Roma. Dabei leben Sinti – beinah unentdeckt – seit über 400 Jahren in Deutschland.

Was Sinti und Roma über den Begriff „Zigeuner“ denken und welche wirklichen Gründe für das Duisburger „Problemhaus“ In den Peschen vorliegen, kann man von Pfarrer Dieter Herberth aus Rheinhausen oder in der nächsten Schulzeitung erfahren! (Markus Blensekemper)

(0) Kommentare

Navigation