Zahnmedizinische Fachangestellte

Moesgen,Claudia_4358m.jpgAnsprechpartnerin:

OStR`in Claudia Mösgen

Bildungsgangleitung
Zahnmedizinische Fachangestellte

Tel.: 02841 9369-0
(nur in den Pausen)

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Email: moesgen at mercator-berufskolleg.de

 

 


TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE:


Die auszubildenden Zahnmedizinischen Fachangestellten arbeiten in unserer Region schwerpunktmäßig bei Zahnärzten, Kieferchirurgen und Kieferorthopäden. Das Ausbildungsberufsbild umfasst z.B. folgende Aufgaben: Betreuung von Patienten, Assistenz, durchführen von Arbeiten im Zahnarztlabor, durchführen von Prophylaxemaßnahmen, Pflege medizinischer Geräte und Instrumente, Umgehen mit Arznei-und Hilfsmitteln, Verwaltungsarbeiten, Leistungsabrechnung. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2, 5 Jahre ist unter bestimmten Bedingungen möglich.

EINGANGSVORAUSSETZUNGEN:


Die meisten der Auszubildenden in diesen Fachklassen verfügen über die Fachoberschulreife, einige haben die Fachhochschulreife erreicht.

UNTERRICHT:


Es werden in der Regel 6 - 12 Wochenstunden erteilt. Der Unterricht findet an ein bis zwei Wochentagen statt. Hauptfächer im berufsbezogenen Bereich sind: Zahnmedizinische Assistenz, Leistungsabrechnung, Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen, Praxismanagement.

ABSCHLUSSPRÜFUNG:


Die Zahnmedizinischen Fachangestellten legen ihre (Zwischen- und) Abschlussprüfung vor der Zahnärztekammer ab.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN:


Eine spätere Weiterbildung im Bereich Verwaltung oder im zahnmedizinischen Bereich ist möglich (z.B. ZMV / Zahnmedizinische Verwaltungsangestellte, Prophylaxehelferin, ZMA / Zahnmedizinische Assistentin).