Qualitätsanalyse

Mit dem Schulgesetz vom 27. Juni 2006 wurde die Qualitätsanalyse als zentrales Instrument zur Entwicklung und Sicherung der Qualität von Schulen in Nordrhein-Westfalen landesweit eingeführt. Die Qualitätsanalyse NRW entspricht im hohen Maße dem zentralen Anliegen, allen Schulen in Nordrhein- Westfalen ein Instrument zur Verfügung zu stellen, das ihre Eigenverantwortung stärkt, ihnen detaillierte Informationen als Planungsgrundlage bereitstellt und ihnen damit nachhaltige Impulse für ihre Weiterentwicklung gibt. "Das Ergebnis der Qualitätsanalyse am Mercator-Berufskolleg zeigt ein überzeugendes positives Qualitätsprofil, in dem deutlich wird, dass die Schule ihre Aufgaben in vielen Bereichen angemessen und häufig sogar vorbildhaft erfüllt." (Qualitätsberich für das Mercator Berufskolleg Moers vom 25.04.2008)
File Schulportfolio 2007/2008
Diese Dokumentation bietet Ihnen einen Überblick über die Rahmendaten unserer Schule und schulischer Aktivitäten. Der Schwerpunkt liegt auf dem laufenden und dem letzten Schuljahr und ist in einzelnen Bereichen beispielhaft. Insbesondere die Aktivitäten mit Klassen und die in Kooperation durchgeführten Unterrichtsver¬anstaltungen werden exemplarisch genannt und dargestellt.
File Best Practice QA 2008
„Die flexible, individuelle Benutzerverwaltung ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einerseits die im Unterricht angeleitete und angewendete medienbezogene Arbeit und andererseits eine außerunterrichtliche, örtlich und zeitlich frei wählbare Auseinandersetzung mit Medien sowie Medien als Werkzeug.
File Qualitätsbericht QA 2008
Das Qualitätsteam legt Ihnen mit diesem Bericht die verbindlichen Ergebnisse der daten- und leitfadengestützten Qualitätsanalyse an Ihrer Schule vor. Der Qualitätsbericht gibt Ihnen einen detaillierten Einblick in die internen Prozesse Ihrer Schule. Die vorliegenden Informationen helfen, die bestehenden Stärken, Entwicklungspotenziale und Verbesserungsbereiche Ihrer Schule zu identifizieren.
Image QAMBK
Image PortfolioMBK
Bild
Best-Practice Medien/Moodle
„Die flexible, individuelle Benutzerverwaltung ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einerseits die im Unterricht angeleitete und angewendete medienbezogene Arbeit und andererseits eine außerunterrichtliche, örtlich und zeitlich frei wählbare Auseinandersetzung mit Medien sowie Me­dien als Werkzeug.