GY81-84 beim MethodenTraining 🎓 in der Eifel

Auch dieses Jahr war es wieder so weit. Die Unterstufe des WirtschaftsGYmnasiums nahm vom 20. Februar bis zum 22. Februar am Kommunikations- und Methodentraining im Don-Bosco-Haus in Jünkerath teil.


Bei der Ankunft wurden wir sehr herzlich von Bruder Moritz, einem unserer „Trainer“ empfangen. Nach einem stärkenden Mittagessen hatten wir Schüler Zeit, das Gelände und die dazugehörigen Freizeitaktivitäten zu erkunden. Besonders beliebt war der Spielesaal mit u.a. Billardtischen und Tischtennisplatten, sowie zahlreiche Gesellschaftsspiele.

Dann ging es auch schon mit dem Programm los. Am ersten Tag haben wir, nach einer kleinen Kennenlernrunde, u.a. das Thema Motivation besprochen. Der schweizer Akzent und der ein oder andere Zaubertrick vom Bruder Moritz sorgten immer mal wieder für Lacher zwischendurch.

Nach dem Abendessen ging es ins sogenannte Bistro, ein Aufenthaltsraum, in dem die Klasse zusammensaß und den Abend gemütlich ausklingen ließ. Am zweiten Tag klingelte der Wecker um 08:00 Uhr. Nach einer kleinen Morgenrunde in der Klosterkirche und einem kräftigenden Frühstück ging es für viele erst mal ins Dorf zum Aldi, um ein paar Stärkungen für zwischendurch zu kaufen. Das Programm danach drehte sich an diesem Tag um Themen wie Kommunikation, Motivation, Vertrauen, Teamfähigkeit und der Gebrauch des Handys etc. Viele junge Menschen nutzen fast ausschließlich ihre Smartphones, sodass die Persönlichkeit immer mehr in den Hintergrund rückt.

Nach dem Mittagessen ging es für viele wieder in den Spielesaal oder auf den Fußballplatz. Für viele war das Highlight an diesem Abend das Lagerfeuer, bei dem nahezu sämtliche Weihnachtsbäume der VorEifel den Flammen zum Opfer fielen. Auch hierbei wurde nicht nur die Klassengemeinschaft sondern auch der Zusammenhalt der gesamten Jahrgangsstufe 11 gestärkt.

Der dritte Tag kam leider viel zu schnell. Nach dem Frühstück fanden wir uns noch einmal zur Evaluation zusammen. Noch vor dem Mittagessen kam unser Bus, der uns zurück zum Mercator Berufskolleg brachte. Alles in allem waren es drei sehr erholsame und lehrreiche Tage. Das Methodentraining ist wärmstens zu empfehlen, besonders die freundliche und herzliche Art von Bruder Moritz sowie Daniel und Michael!

(0) Kommentare

Navigation
Mercator Dienste

ONLINE LERNEN
MOODLE
TypingMASTER

ONLINE-MEDIEN
Video-Bibliothek (LogIn)
Digitale Schulbücher

ONLINE-DATEN
Web-Mail
Dateiverwaltung (Ordner)
Service Desk (Hilfe)
CampusLAN (VCE)