Herzlich willkommen am Mercator Berufskolleg Moers

Viel Erfolg bei den Abi-Prüfungen am MBK

Viel Erfolg bei den Abi-Prüfungen am MBK

Für unsere Abiturientinnen und Abiturienten des WirtschaftsGYmnasiums wird es ernst, es stehen die Abiturklausuren an. Mit den Leistungskursen Betriebswirtschaftslehre und Informatik (im MINT-Zweig) geht es los - wir wünschen viel Erfolg, auch für die weiteren Prüfungen!!!
VR, 3D-Druck & Co.pter

VR, 3D-Druck & Co.pter

Industrie 4.0? Keine Ahnung. Was soll das heißen? So ging es wohl den meisten der Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Informatik der Jahrgangsstufe 13 – bis vor gut einer Woche. Am 16.3. hatten wir den Unterricht an die Hochschule Rhein-Waal verlegt, wo unser erster Besuch im Rahmen einer neu initiierten Kooperation zwischen dem FabLab der Hochschule in Kamp-Lintfort und dem Mercator Berufskolleg in Moers stattfand. Unser ehemaliger Mathe/Informatik-Schüler Andreas Markwart ist dort Studierender, und kurz vor seiner Bachelor-Arbeit auch mit Herz und Seele Mitarbeiter des FabLab, ein neu eröffnetes Labor zur Untersuchung der Fabrikation verschiedenster Dinge mit Hilfe des Computers. Reale Dinge, wohlgemerkt. Etwas zum Anfassen. Und was uns in Kamp-Lintfort erwartete, hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen.
30 Jahre Städtepartnerschaft

30 Jahre Städtepartnerschaft

Am Samstag feiern wir die 30-jährige Städtepartnerschaft zwischen Ramla und Moers unter Anwesenheit der Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Yoel Lavi.

Schülerinnen und Schüler im Praktikum

Seit dem 27. März befinden sich die Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsvorbereitung und Handelsschule im Betriebspraktikum.

Beratungstag für Neu Zugewanderte am 6.4.2017 (ab ca. 16 - 25 Jahre)

siehe auch: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moers/eine-berufe-messe-fuer-zugewanderte-aid-1.6745599. Im Namen der drei Moerser Berufskollegs (Hermann-Gmeiner-Berufskolleg; Berufskolleg für Technik; Mercator Berufskolleg) laden wir Sie ein zu einem Beratungstag am 6.4.2017 von 9:30 – 12:30 Uhr - für Neu zugewanderte Schüler/innen ab ca. 16 - 25 Jahre. Ort: Mercator Berufskolleg, Aula/Aula-Foyer, An der Berufsschule 3, 47441 Moers. (Ergänzender Hinweis: Die über 18 jährigen stellen eher eine begrenzte Teilgruppe bzw. Ausnahme dar, können aber ggfs. in Form der "Fit-für-mehr"-Initiative der NRW-Landesregierung beschult werden, siehe auch Webseite Schulministerium)
Die Skihasen aus der GY52 grüßen aus Österreich

Die Skihasen aus der GY52 grüßen aus Österreich

Im Rahmen der traditionellen Studienfahrt der Jahrgangsstufe 12 des WirtschaftsGYmnasiums erlebt die GY52 zur Zeit tolle und ereignisreiche Tage im Skigebiet Nauders am Reschenpass in Österreich. Wenngleich der Großteil der Schülerinnen und Schüler noch nie auf Skiern gestanden hatte, curvten die meisten bereits am zweiten Tag die blauen Pisten "verletzungsfrei" runter ;-)

Auftaktveranstaltung Job Scout für Neu Zugewanderte - Caritas-Verband am Mercator Berufskolleg

Am 22.3.2017 fand am Mercator BK die Kick-Off-Veranstaltung der Caritas: Jobscouts für Geflüchtete - Neues Hilfsangebot für Geflüchtete statt. Stadt Moers, Kreis Wesel, die Arbeitsagentur und MdL Ibrahim Yetim waren gern gesehene Gäste neben vielen anderen Akteuren, die Schulleiter Dr. Oliver Wolf begrüßen durfte. Die beiden wesentlichen Schlüssel zur Integration von Geflüchteten sind Sprache und Arbeit. Im Bereich der Bildung gibt es mittlerweile ein breites Netz an Angeboten zum Erlernen der deutschen Sprache vom Ehrenamt bis hin zu den etablierten Integrationskursträgern. Aber was ist, wenn der Asylantrag bewilligt wurde und die geflüchteten Menschen ihre ersten deutschen Sprachkenntnisse erlangt haben? Der Übergang in Arbeit und Beschäftigung für anerkannte Flüchtlinge gestaltet sich nach wie vor als schwierig. Es gibt Unterstützungs- und Beratungsbedarf bei den Geflüchteten und es gibt auch einen erheblichen Informations- und Unterstützungsbedarf bzgl. der Einstellung von Geflüchteten bei Arbeitgebern. Die bürokratischen Hürden sind hoch und die Geflüchteten brauchen, auch wenn sie in Arbeit und Beschäftigung sind, weiterhin einen Ansprechpartner und Begleiter. Ziel des Projekts ist eine gute Vernetzung mit allen relevanten Akteuren und Institutionen, wie dem Integration Point, Jobcenter, Arbeitsagentur, Kommunen, Handwerkskammer, IHK, Integrationskursträger, Wohlfahrtsverbänden, den Arbeitgebern, den Schulen sowie Sportvereinen und Ehrenamt in der Region. Der Caritasverband führte am 22.3.2017 eine Auftaktveranstaltung durch, zu der alle Akteure und Institutionen eingeladen werden, um das vorhandene Netzwerk weiter auszubauen. Auf Seiten des Caritasverbandes Moers-Xanten e.V. hat Dörte Dreher-Peiß (Tel. 0176 15430183) die Projektkoordination übernommen.
Abteilung ProSE: Abschlusstreffen des ERASMUS+ Projektes "INCorporated. - Inclusion Needs Competence." (2014-2017)

Abteilung ProSE: Abschlusstreffen des ERASMUS+ Projektes "INCorporated. - Inclusion Needs Competence." (2014-2017)

Das abschließende Projekttreffen der beteiligten Partnerschulen aus Italien, Frankreich, Finnland, der Türkei, Bulgarien, Polen und - als neu gewonnen Partner - Griechenland findet vom 20.-24. Mai 2017 am Mercator Berufskolleg in Moers statt. Im Mittelpunkt stehen dabei zum einen Möglichkeiten und Wege aus der schulischen in die berufliche Bildung. Zum anderen sollen Praxisbeispiele zeigen, wie der Arbeitsmarkt für inklusive Schülerinnen und Schüler erschlossen werden kann. Hierzu werden die Teilnehmer aus den Partnerschulen u.a. die Caritas Werkstatt in Duisburg und das Restaurant "Ziegenpeter" im Rheinpark (DU-Wanheimerort) besuchen, um sich vor Ort einen Einblick in den Übergang Schule-Beruf für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf zu verschaffen.

Bekanntgabe der Ergebnisse vom AV/HS-BERATUNGSTEST am 3. Mai 2017 ab 12:00 Uhr

Ab Mittwoch, 3. Mai 2017 um 12:00 Uhr werden die Ergebnisse des AV/HS-Beratungstest, der am 14. März stattfand, bekanntgegeben. Bitte vergleichen Sie das Ergebnis mit Ihrer Prüfungsnummer hier auf der Webseite (bitte sehen Sie von Anrufen im Sekretariat ab).
Mercator meets Don Bosco

Mercator meets Don Bosco

Von Montag bis Mittwoch (06.03. – 08.03.2017) besuchten wir, die Schülerinnen und Schüler der Klassen GY 61 und GY 62 des WirtschaftsGYmnasiums, die Jugendbegegnungsstätte Don Bosco im beschaulichen Eifel-Städtchen Jünkerath. Nach der Begrüßung durch die Seminarleitung, einer gemeinsamen Führung durch das Kloster und der Vorstellung der Freizeitangebote beschäftigten wir uns intensiv mit Fragen zur Lebensplanung, Teambildung und Zielorientierung.
Abteilung ProSE: "Bienvenue a Perigueux"

Abteilung ProSE: "Bienvenue a Perigueux"

Vom 15. bis 19. Feburar 2017 fand das siebte und damit vorletzte Projekttreffen unseres aktuellen ERASMUS+ Projektes statt. Im Fokus des multilateralen Arbeitstreffens zu „INCorporated – Inclusion Needs Competence“ stand die Bedeutung der politischen Entscheidungsträger auf den Lehr- und Lernprozess im Schulalltag im Zuge der Realisierung inklusiver Bildungschancen.
Die Berufsschule unterwegs mit der Mercator Ski AG ...... ganz schön erwachsen ☺

Die Berufsschule unterwegs mit der Mercator Ski AG ...... ganz schön erwachsen ☺

38 Auszubildende aus sechs Bildungsgängen haben sich - begleitet von vier Lehrern - auf den Weg nach Pfunds in Tirol gemacht. Dort stand für die ganze Woche Schneesport auf dem Programm.
Im Namen des Volkes... PK61 am Arbeitsgericht in Duisburg

Im Namen des Volkes... PK61 am Arbeitsgericht in Duisburg

Erst die Theorie und dann einen Teil der Praxis. Heute lernten wir die Praxis der Arbeitsgerichtsbarkeit in Deutschland live vor Ort am Arbeitsgericht in Duisburg kennen.
DIE HÖHERE HANDELSSCHULE LOGISTIK - IMMER IN BEWEGUNG…!

DIE HÖHERE HANDELSSCHULE LOGISTIK - IMMER IN BEWEGUNG…!

Die Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule mit der Zusatzqualifikation Logistik haben in den letzten Jahren wieder einiges mit dem Ziel „Fit werden für Ausbildung oder Studium“ erlebt...
Der Mensch stand immer im Mittelpunkt  *** Herbert Beck verabschiedet sich vom Mercator Berufskolleg

Der Mensch stand immer im Mittelpunkt *** Herbert Beck verabschiedet sich vom Mercator Berufskolleg

Herbert Beck, Schulleiter des Mercator Berufskollegs Moers, sitzt gelassen in seinem Dienstzimmer und blickt in die Vergangenheit und die Zukunft. Am 31.01.2017 wird er sich in den Ruhestand verabschieden. Grund genug, um Bilanz zu ziehen: Vieles, aber nicht alles sei ihm geglückt, viele, aber nicht alle Entscheidungen habe er richtig getroffen – so sein selbstkritischer Rückblick. Lesen Sie mehr:
Beratung und Anmeldung - Anmeldefrist ist abgelaufen

Beratung und Anmeldung - Anmeldefrist ist abgelaufen

Die Bewerbung/Anmeldung für das Schuljahr 2017/2018 ist abgeschlossen. Wir haben Dank unseres guten Rufes und unserer sehr guten Arbeit eine hohe Zunahme bei den Anmeldungen. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

NEU **** Komfortables WLAN am Mercator Berufskolleg

Das freie WLAN am Mercator Berufskolleg wurde überarbeitet. Eine einmalige Anmeldung reicht, um immer wieder automatisch eingeloggt zu werden. Voraussetzung ist eine Nutzerkennung und das Passwort, wie dies auch für andere Anwendungen benötigt wird. WLAN-Name: RADIUS. **** Zuhause ist man dort, wo sich das Smartphone automatisch ins WLAN einloggt.****
Frohes neues Jahr 2017

Frohes neues Jahr 2017

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und den Ausbildungsbetrieben ein erfolgreiches Jahr 2017. Unserer Schulbüro ist in den Ferien jeweils von 9:00 - 12:00 Uhr an folgenden Tagen geöffnet: 02. bis 05.01.2017. Ab dem 09.01.2017 sind wir zu den bekannten Zeiten für Sie da.
Abteilung ProSE: "Dublin Calling"

Abteilung ProSE: "Dublin Calling"

Als Pionierin in Sachen Auslandspraktika in der beruflichen Bildung (ERASMUS+), stellte sich Marie Nieke (BM43) mit Freude einer großen Herausforderung - vier Wochen Praktikum im Herzen Irlands, in Dublin. Lesen Sie ihren Bericht.
Fortbildung am MBK: Fachbereich Biologie experimentiert mit DNA ...

Fortbildung am MBK: Fachbereich Biologie experimentiert mit DNA ...

Am Dienstag, den 6.12.2016 fand im Biologieraum des MBK eine Fortbildung zum Thema „ Dem Täter auf der Spur …. Herstellung eines genetischen Fingerabdrucks“ statt. Unter der Leitung von Molekularbiologin Dr. Siegrid Kiedrowski vom Ausbildungs-und Informationslabor für Biotechnologie (PUB) in Köln-Frechen experimentierten die Biologielehrer/innen Oda Wagner, Silke Bartsch, Helga Halfmann und Mario Marxer mit Hilfe unseres Equipements an der Schule mit Bakterien DNA, um einen genetischen Fingerabdruck herzustellen.
Artikelaktionen